Andreas Zach, geboren 1975 in Wilhelm-Pieck-Stadt Guben, lernte im dortigen Jugendblasorchester Trompete und Posaune, absolvierte nach Abitur und Zivildienst ein Lehre als Speditionskaufmann und war als Disponent bei der Emons Spedition GmbH in Dresden tätig.

Er studierte zuerst Schlagzeug und anschließend noch einmal Posaune am Fachbereich Musikpädagogik der FH Lausitz in Cottbus. Während des Studiums begann er seine Lehrtätigkeiten an der Städtischen Musikschule Johann Crüger in Guben, unterrichtete aber auch an Musikschulen in Hoyerswerda, Cottbus, und Finsterwalde.

Seit September 2009 ist er Leiter der Städtischen Musikschule Johann Crüger in Guben.

Seine Schüler sind Mitglieder im Landesjugendjazzorchester sowie in der Jungen Philharmonie Brandenburg und regelmäßig Preisträger beim Wettbewerb Jugend musiziert.

Andreas Zach ist für die Region Südbrandenburg Vorstandsmitglied im Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V. und kümmert sich um die Landesfachgruppe Blechbläser im VdMK. In dieser Funktion organisierte er beispielsweise Kurse/Weiterbildungen mit Stefan Dünser (Österreich) und Thomas Leyendecker (Berliner Philharmoniker).

Lehrer Schlagzeug
Heiko Liebmann, Musikschule Guben und Fachhochschule Cottbus
Ludwig Kurze und Karl Engelmann, Konservatorium Dresden

Lehrer Blech
Manfred Gliemann Staatstheater Cottbus, Trompete
Paul Marschner  Staatstheater Cottbus, Posaune
Dinyar Moriabadi Staatstheater Cottbus, Posaune
Johannes Urban Staatstheater Cottbus, Bassposaune
Heinrich Gölzenleuchter Badische Staatskapelle Karlsruhe, Bassposaune

Workshops
Stefan Dünser, Trompete, Autor "Trompeten Fuchs", sonus brass, philharmonie liechtenstein
Prof. Thomas Leyendecker, Posaune, Berliner Philharmoniker, HfM Leipzig
Stephan Poppe, Bassposaune Staatsoper Hamburg
Uwe Füssel, Bassposaune Staatsoper münchen, german brass
photo _ Gerd Uwe Hauth 

You may also like

JOBS
2017
Back to Top